ARBEITSBUCH

VAGINISMUS-THERAPIE

DR. MED. JULIA REEVE ®

 

EINFÜHRUNG

Sie haben sich angemeldet zur drei-tägigen Vaginismus Therapie in meiner Praxis in Heinsberg, Deutschland.

Vorweg und bevor Sie kommen, gibt es einiges was Sie schon erledigen können zur Vorbereitung unserer Zusammenarbeit.

Diese Aufgaben werden Sie hier im Arbeitsheft finden.

Ich freue mich Sie bald kennen zu lernen und mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

MOTIVATIONSCHECK

Stellen Sie sich vor, dass Sie den Vaginismus schon überwunden haben, es spielt keine Rolle mehr in Ihrer Beziehung. Bitte beantworten Sie ( und Ihr Partner ) folgende Fragen und senden Sie diese mir, mit Ihrem Erfahrungsbericht zusammen, per E-Mail zu.

WELCHE ZIELE  ERREICHEN SIE DAMIT?

 

WAS SIND IHRE GRÖßTEN WÜNSCHE?

WAS WIRD JETZT ANDERS IN IHR LEBEN?

MITBRING LISTE

  BRINGEN Sie bitte folgende Gegenstände mit:

  1. EINEN WEICHEN, flexiblen Maßband ( nicht nötig für Singles).

  2. Einen Notizblock.

  3. Gleitmittel.

  4. Warme Socken.

  5. etwas Lockeres um als Top anzuziehen.

  6. evtl. eine kleine Decke.

  7. Dilatoren/ Pelloten / Dildos, Vibratoren ode ähnliches, nur falls schon vorhanden.

ARBEITSHEFT 1

Dr. med. Julia Reeve – zur Person

Ich bin gebührtige  Engländerin und arbeite schon mein ganzes Leben lang in Deutschland. Ich wohne seit einigen Jahren in den Niederlanden.

Zu Hause spreche ich mit meiner Familie und Freunde drei Sprachen – Englisch, Deutsch und Niederländisch. In meinem Alltag in der Frauenarztpraxis sehe ich ebenfalls Frauen die alle diese Spra‐ chen sprechen – ich wechsele ständig von der eine Sprache ins ande‐ re. So kann es sein, dass meine geschriebene Texte / Sprache in Deutsch einige grammatikalische Fehler aufweisen.

Ich kann alles nachschauen lassen und korrigieren lassen  … aber letztendlich schreibe ich so, wie  ich  spreche  und  wenn meine Texte korrigiert werden, ist meine Erfahrung, dass häufig der Text so geändert wird, dass mein Stil bzw. das persönliche verloren geht und damit auch im Endeffekt genau das was ich mitteilen möchte.

Die von mir entwickelte Therapie

EINFÜHRUNG ARBEITSBUCH

– die Vaginismus Therapie nach Dr. Julia Reeve ® –

Behandelt Frauen mit Vaginismus in einer derartig schnelle und erfolgreiche Weise, dass ich es nicht “feinschleifen” möchte durch eine angepasste und korrigierte Art perfekt zu schreiben.

Von daher erhalten Sie alle Schriften „pur“.

Ich habe zwei akademische Titel – Dr. med. für das Medizinstu‐ dium und ein M.Sc. – Master of Science Titel für die Traditionelle Chinesische Medizin.

Dabei bin ich im wesentlichen eine „westliche“ Ärztin und benutze gerne bei starke Ängsten die Ohrakupunktur während der Therapie, wenn erwünscht und falls nötig.

Ich bin ausgebildete psychoanalytische Psychotherapeutin und Sexologin.

„Heute kann ich sagen, dass die Behandlung der allermeisten an Vaginismus leidenden Frauen/Paare gelingt und sich häufig bereits nach den ersten Therapiesitzungen „Erfolgserlebnisse“ bei meinen Patientinnen einstellen. Sei es, dass Sexualität ohne Schmerzen und Angst gelebt und erlebt werden kann oder sich ein Kinderwunsch auf natürliche Weise erfüllen lässt.10% haben schmerzfreien Geschlechts‐ verkehr innerhalb 10 Tage nach Therapie, 85% innerhalb 30 Tage nach Therapie. Danken möchte ich an dieser Stelle meinen Patientin‐ nen, deren Weg ich begleiten durfte.“

IN GUTEN HÄNDEN

BEI MIR SIND Sie in guten Händen – Keine Angst.

Es gibt nichts was ich nicht schon gehört oder gesehen habe  was Vaginismus und meinem Fach der Frauenheilkunde betrifft. Ich bin nicht nur Fachärztin für Frauenheilkunde, sondern auch ausgebil‐ dete Psychotherapeutin und Sexualmedizinerin / Sexualtherapeu‐ tin. Die Vaginismus Therapie nach Dr. Julia Reeve ® ist von mir selbst entworfen und zwar über viele lange Jahre im Zusammenarbeit mit meiner Patientinnen und Ihren Partner ist die Therapieplanung und Ausführung entwickelt worden. Die Therapie führt schnell zum Ziel. Seien Sie darauf vorbereitet innerhalb 30 Tage schmerzfreien Geschlechtsverkehr zu haben.

85% alle Paare erreichen dieses Ziel. 10% erreichen es schon innerhalb 10 Tage nach der Therapie. ca. 5% müssen innerhalb 30 Tage nochmals zu ein oder zwei Therapiestunden kommen.

Es kann auch mal sein, dass man etwas mehr Zeit braucht. Das ist nicht schlimm – Sie kommen, wenn Sie gut motiviert sind, immer ans Ziel. Die Zeit die vergeht bis zum erreichen des Ziels, schmerz- und angstfrei Geschlechtsverkehr zu haben, ist abhängig von dem Grad des Vaginismus, wie stark die Angst ist und ob wir es schaffen in der therapeutischen Sitzung die Angst zu reduzieren. Die Zeit die vergeht bis zum erreichen des Ziels ist aber auch abhängig von der Motiva‐ tion etwas zu ändern. Wichtig bei der Motivation ist es, dass Sie   die Therapie für sich selbst machen möchten und nicht nur, weil  Sie Angst haben etwas zu verlieren.

9 von 10 Frauen sind innerhalb 30 Tage in der Lage schmerz- und angstfreien Geschlechtsverkehr zu haben. 1 von 10 Frauen brauchen länger und manche Frauen brauchen bis zu einem Jahr um Ihr Ziel zu erreichen – dies sind häufig Frauen die Single sind und keinen Partner haben mit der sie das Ziel erreichen können oder auch Frauen mit einer erheblichen Angst. Haben Sie spezielle Fragen vor der Therapie schreiben Sie mir oder rufen Sie meiner Assistentin an.

 KOPFKINO & ÄNGSTE

Ich freuen mich Sie bald kennen zu lernen und mit Ihnen zusammen  zu arbeiten. Wir werden in den von Ihnen gebuchten Sitzungen intensive Arbeit leisten um den Vaginismus Reflex und die damit verbundene Angst zu überwältigen. Das man aufgeregt ist vor der Therapie ist ganz natürlich. Einerseits: Sie wissen nicht genau was Ihnen erwartet. Sie haben bedenken, dass es nicht den gewünschten

 

Erfolg bringt. Sie haben Angst, dass Sie selbst versagen. Andererseits: Sie sind euphorisch, dass bald Ihr Leiden ein Ende hat. Sie freuen sich endlich den richtigen Weg gefunden zu haben. Sie sind voll Energie und Erwartung. Ein grosser Mix von Gefühlen. Auf und ab. Genauso wie die Gedanken hin und her, im Kopfkino Modus gehen. Alles ganz natürlich und zu erwarten. Es wäre eher seltsam, wenn Sie nicht aufgeregt wären. Um das Ziel vor Augen dabei nicht zu verlieren, gibt es einige Sachen, die Sie selbst schon machen können zur Vorberei‐ tung vor der Therapie.

WER GEHT MIT ?

DER ACCOUNTABILITY PARTNER (AP)

Wenn man ein Ziel erreichen möchte im Leben,  wissen wir, dass man erfolgreicher ist beim  erreichen  des  Ziels,  wenn  man ein “Rechenschafts-Partner“ hat. Ein solcher Partner passt auf Sie auf und hält Sie regelmäßig verantwortlich für alle Aktivitäten um Ihr Ziel zu erreichen. Es ist als ob man sein eigenes Fanclub hat.

Es ist die Person, die an der Seite des Wegs steht mit dem “Du- Schaffst-es!” Zeichen. Es sollte eine Person sein, den Sie vertrauen, jemand den man vom Vaginismus erzählen kann. Meistens ist es der Freund oder Ehemann. Es kann aber auch, wenn man Single ist, eine Schwester sein, die Mutter, die beste Freundin oder jeder anderer Person sein den Sie selbst aussuchen. Wenn Sie zur Vaginismus Therapie kommen – bleibt der Accountability Partner (AP) an Ihrer Seite während die ganze Therapiesitzungen. Freunde und Ehepartner sind häufig die besten APs. Es ist wichtig, dass sie Sie begleiten bei jeder Schritt Ihrer Reise und dass sie verstehen wie schwer der Weg ist zum erreichen des Ziels. Der AP hilft später bei den Übungen und erinnert Sie an Ihre Ziele und hilft Ihnen dabei dass, was Sie erreichen möchte, im Auge zu behalten und nicht abzuweichen von dem Weg dahin. Der AP kann auch dabei helfen nicht zu schnell voranzuschreiten und Babyschritte zu nehmen. Wenn Ihr AP Ihr Freund/Ehe‐ mann ist, ist er auch derjenige der Ihnen Belohnungen gibt, wenn Sie bestimmte Zwischenziele erreicht haben.

 KEIN AP?

Nicht schlimm. Viele Singles kommen zur Therapie alleine. Wohl‐ gemerkt, diese Gruppe von Frauen brauchen meistens mehr als 3 Sit‐ zungen. Und müssen meistens nochmals nach 30 Tage zurück kommen. Es ist einfach gesichert, dass man ein Ziel besser und schneller erreicht, wenn man ein AP hat.

Ohne AP geht es auch, erfordert aber ein gewisses zielgerichtetes Durchsetzungsvermögen. Sie bleiben sowieso mit mir verbunden über diese Online Schule und evtl. über eine online Video Sprechstunde.

THERAPIE EINBLICK

Die Therapie beinhaltet 3 Sitzungen von ca. 90 Minuten.

Es kann sein, dass die erste Sitzung etwas länger dauert – schließ‐ lich wollen wir uns gut kennenlernen und je nachdem kann der erste Tag manchmal länger ausfallen. Wenn dies der Fall ist, habe ich häufig schon Themen aus der 2. oder 3. Sitzung schon angesprochen – und dann können die folgenden Sitzungen etwas kürzer sein. Insgesamt aber werden wir 270 Minuten, also 4,5 Stunden Therapie haben.

Wichtig bei der Therapie ist Ihr eigene innere Motivation zur Ver‐ änderung zu erleben.

Die Therapie baut sich auf aus Gespräche, Erläuterungen, Fragen

 

 

.

  • alles rund um:

    • Ihr Vaginismus – wie Sie Vaginismus erleben.

    • Ihre bisherigen Erfahrungen zum Lösen des Problems

    • Ihr bisherigen Partnerschaften

    • Ihre Anamnese / Krankengeschichte

  • Den Vaginismus Reflex und warum es entsteht

  • Die Anatomie des weiblichen Beckens

  • Feststellung Ihres Vaginismus Grades

  • Feststellung in wieweit kann man Angst in eine Therapiesitzung bei Ihnen und mit Ihnen reduzieren

  • Übungen – etwas in die Scheide/Vagina einzuführen

Ich werde Sie während der Therapie nicht berühren!

Es sei denn, ich frage Sie, ob ich Ihnen etwas zeigen kann.

Ich mache Ultraschalluntersuchungen während der Therapie – dabei wird der Ultraschallkopf auf Ihren Bauch gelegt.

Nach jeder Therapiesitzung ist es wichtig ein Erfahrungsbe‐  richt von der Sitzung an mir zu senden via E-Mail bzw. hier im online Bereich zu hinterlegen

 DILATOREN?

Wir arbeiten während und nach der Therapie mit Dilatoren, auch Pelloten genannt. Diese sind Formen aus harten Plastik, Glas, Silikon oder Hartgummi.

Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich – meist als oder im Set. Sie gehen von klein bis groß und sind länglich in Form. Sie sind dazu gedacht in die Scheide/Vagina einzuführen. Dilatoren gibt es von verschiedene Firmen.

Sie erhalten von uns ein Dilatoren Set während der Therapie.

Sollten Sie aber ein oder mehrere Sets besitzen, dann bringen Sie diese bitte mit zur Therapie. Falls Sie Dildos/Vibratoren besitzen bringen Sie diese auch mit. Sie werden während der Therapie lernen wie Sie diese Dilatoren schmerz- und angstfrei selbst in die Scheide/Vagina einführen können.

ERFAHRUNGSBERICHT

Bitte senden Sie, direkt zur gleichen Zeit wie die Überweisung Ihre Erfahrungsberichte zu!

Ich hoffe das haben Sie schon erledigt!

Aber sollten Sie noch Nachträge haben, senden Sie diese an mich jetzt.

Bitte schreiben Sie und wenn vorhanden auch Ihr Partner, einen Erfahrungsbericht bevor Sie zur Therapie kommen.

Es sollten perPerson individuelle Berichte geschrieben werden.

Sie können alles hier aufschrieben, was Sie möchten.  Für mich sind folgende Angaben auch dabei wichtig.

Wie alt sind Sie? (und Ihr Partner)

Wie haben Sie Ihr Vaginismus bisher erfahren? Welche Probleme sind entstanden?

Was haben Sie bisher unternommen, um Vaginismus zu besiegen? Was machen Sie beruflich?

Gibt es aus der Kindheit bestimmte Erinnerungen, welche Sie mit ihren Angst/Schmerz in Zusammenhang bringen können?

 

•      •     •

 

SENDEN Sie Ihr(e) Bericht(e) , sowie Ihr Motivations Check an she@drjuliareeve.com

WICHTIGE ANGABEN

Bitte senden Sie folgende Unterlagen ebenfalls mit: eine tabellarische Lebenslauf

eine Kopie von Ihrem Ausweis oder andere ID Nachweis

 

BITTE BRINGEN Sie die gleiche Ausweis/ID Karte mit zum Termin - nur hiermit haben Sie Zugang zur Therapie.

SCHLUSSWORT

Ich freue mich Sie bald kennen zu lernen und mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Seien Sie unbesorgt und kommen Sie mit einer gute und neugie‐ rige Stimmung zu uns.

Sie werden viel selbst erzählen, viel zu hören und viel arbeiten müssen.

Schliesslich wollen wir den Vaginismus Reflex meistern und Ihrem Liebes Leben eine neue Wendung geben.

Seien Sie drauf vorbereitet eine emotionale Zeit zu erleben. Dies ist Ihr erste Schritt in ein neues Leben ….

 

 

© DR. MED. Julia Reeve